Buch

Bilder und Geschichten von früher

Peter Ernst, ehemaliger Briefträger und leidenschaftlicher Fotograf

Von den frühen 1960er-Jahren bis in die 1990er-Jahre fotografierte der Brienzer Briefträger Peter Ernst Menschen, denen er in seinem Dorf und auf seinen Zustelltouren begegnete. Die Bilder zeigen Gesichter, in denen das Leben deutliche Spuren hinterlassen hat. Sie dokumentieren gleichzeitig einen Dorfalltag und Lebensumstände, die aus heutiger Sicht kaum mehr vorstellbar sind.

Peter Ernsts Aufnahmen weisen eine hohe ästhetische Qualität auf. Bildkomposition und Ausführung verraten, dass hier ein Könner mit viel Gespür für den richtigen Moment und den passenden Ausschnitt am Werk war. Die Porträtierten zeigen oft einen erstaunlich freimütigen, ungekünstelten Gesichtsausdruck. Er ist Ausdruck des Vertrauensverhältnisses, das zwischen dem Fotografen und den Fotografierten bestand: Als Briefträger, der am Menschen und seinem Schicksal interessiert war, fand Peter Ernst bei einer Vielzahl von Dorfbewohnern Zugang. Auch Menschen, die am gesellschaftlichen Leben kaum teilnahmen, begegneten ihm mit vertrauensvoller Offenheit.

Andreas Staeger, Journalist und Herausgeber

Die Fotos von Peter Ernst sind wertvolle Kulturgüter und bedeutende Zeitzeugnisse. Mit dem Buch «Brienzer Fototruckli» wird zumindest ein Teil dieses Fundus erhalten und für künftige Generationen gesichert. In zahlreichen Gesprächen mit dem Fotografen hat der Journalist Andreas Staeger Anekdoten und Lebensgeschichten zu den ausgewählten Bildern festgehalten und zu Texten aufbereitet, mit denen die Bilder auf unterhaltsame Weise ergänzt werden.