Stimmen

Stimmen

Schweizer Familie 28/2019

«Das Buch hat uns sehr berührt: es beschreibt die Einzigartigkeit der Menschen und auch ihre Würde – bei aller Armut. Dankbar sind wir auch für die Übersetzung gewisser Ausdrücke, die wir als Toggenburger sonst nicht unbedingt verstanden hätten…» (E.+J. B., Wattwil)

«Dieses Buch ist sehr interessant. Ich bin in Lauterbrunnen aufgewachsen in einer armen Familie mit 11 Kindern. Ich wurde 1953 geboren und habe mich immer für solche Menschen interessiert.» (K. A., Niederösch)

«Zu Ihrem wunderbaren Werk in Bild und Wort gratuliere ich Ihnen ganz herzlich. Auch in unserer Region hatte es viele solche Originale und immer wieder kam der Gedanke, diese Gesichter und Geschichten sollten irgendwie festgehalten werden. Leider sind schon viele solche Originale nicht mehr unter uns. Umso schöner ist es, dass Sie dieses Werk über die Brienzer Originale geschaffen haben.» (C. B., Wasen i.E.)

«Ich habe sofort mit Lesen angefangen. Die meisten Leute habe ich noch gekannt; sie sind sehr gut beschrieben und so ist es für mich ein doppeltes Vergnügen, das Büechli zu lesen.» (S. K., Wimmis)

«Das ist ein richtiges Schmucktruckli! Man sieht, dass viel Herzblut dahinter ist.» (S. M., Zürich)

«Ein wirklich tolles Werk!» ( L. L., Hofstetten)